Lange Pokal 2017-2018

Beginn der Spiele am 31. 08. 2017

 

Modus

 

Jeder Kampf vier Partien, die wie folgt gewertet werden

 

Stundenpartie: 4 Punkte

Viertelstundenpartie: 2 Punkte

Blitzpartie:1 Punkt

Maximal pro Kampf 8 Punkte.

 

Gespielt wird in drei Gruppen jeweils jeder gegen jeden. Die Gruppeneinteilung geht nach der zuletzt gültigen DWZ Liste des Vereins.

Der erstgenannte Spieler hat in der Stundenpartie Weiß und in der Viertelstundenpartie Schwarz. Der Gesamtsieger der vier Spiele bekommt zwei Punkte – bei einem 4:4 bekommt jeder Spieler einen Punkt. Bei Punktgleichheit entscheiden die Brettpunkt – sind auch die gleich, entscheidet ein Stichkampf nach demselben Muster.

 

Der Sieger der A-Gruppe wird Langepokalsieger.

 

In Gruppe A und B steigen zwei Spieler ab – in Gruppe B und C gibt es entsprechend zwei Aufsteiger. Der jeweils Drittletzte der Gruppe A und B tragen einen Stichkampf mit den Dritten der Gruppe B und C um den Verbleib in der Klasse/Aufstieg in die nächsthöhere Klasse aus.