Home (Aktuelles)

08. 07.2017 

 

Ihr Lieben
Da ich fast den  gesamten August und die erste Septemberwoche nicht in Varel sein werde, will ich schon im Juli die Vereinsturniere (Meisterschaft, Pokal, Langepokal) vorbereiten. Von Euch bräuchte ich die Information, wer an welchen Turnieren teilnehmen möchte.
Liebe Grüße Christoph

 

 

07. 07. 2017

Christoph Brumby Vereinsmeister 

 

Erst mit der letzten Partie wurde kürzlich die Vereinsmeisterschaft des Schachclubs Varel v.1896 entschieden. Dieter Blunk hätte gegen Klaus Feldmann gewinnen müssen, um eine Entscheidungspartie gegen Brumby zu erzwingen. Die Partie endete aber Remis. So wurde am Ende Brumby Vereinsmeister, der nach 8 Siegen und 2 Unentschieden 9 Punkte auf seinem Konto hatte, während Blunk, der mit 7 Siegen  und 3 Remisen ebenfalls ungeschlagen blieb, mit 8,5 Punkten das Nachsehen hatte. Feldmann erreichte mit 7,5 Punkten Platz drei vor Gerd Lohmann (6,5 Punkte), Hanspeter Boos (6 Punkte), Ingo Decker (5,5 Punkte), Siegfried Wahle (4,5 Punkte), Willi Peters (3 Punkte), Emile Joseph und Martin Gadow (beide je 2 Punkte) und Wilhelm Töllner, der das Turnier nach vier Partien abbrechen musste, mit 0,5 Punkten.

In B-Turnier setzen sich Helmut Wetjen, der als einziger Spieler ungeschlagen blieb und Rolf Stindt mit jeweils 9 Punkten durch und steigen damit ins Meisterturnier auf. Jan Heine (7 Punkte), Gernot Schneider (6 Punkte), Rainer Ulbrich (5,5 Punkte), Franky Joseph (5 Punkte), Gerd Alich und Des Denning (beide je 4 Punkte),  Werner Lindner, der das Turnier nach 2 Partien abbrach) und Gerald Diers (beide je 2 Punkte) und Kai Ohlenbusch (1,5 Punkte) belegten die weiteren Plätze.

Damit beginnt im Schachclub Varel die turnierfreie Zeit, die am 14. September mit dem ersten Blitzschachturnier der Spielzeit 2017/2018.

 

Für den Verein mit freundlichen Grüßen

Christoph Brumby

 

 

26. 05. 2017

Dieter Blunk Pokalsieger

 

Einen spannenden Kampf auf Biegen und Brechen lieferten sich Christoph Brumby mit den weißen Steinen gegen Dieter Blunk im Pokalfinale des Schachclubs Varel. Bereits in den vergangenen vier Jahren standen sich die beiden im Pokalwettbewerb gegenüber und die Statistik sprach mit 3:1 Siegen eindeutig für Blunk. Zunächst sah es aber am Brett anders aus. Brumby baute sich in der Eröffnung sehr solide auf und hatte im Mittelspiel den Stellungvorteil auf seiner Seite.  Nachdem er seinem Gegner einen Bauern abgewonnen hatte, wählte er eine fehlerhafte Fortsetzung und geriet in einen am Ende tödlichen Gegenangriff seines Gegners und musste nach 44 Zügen die Partie aufgeben. Für Blunk war es der dritte Sieg im Pokalwettbewerb nach 2013 und 2015. Im letzten noch offenen Wettbewerb, der Vereinsmeisterschaft, fällt die Entscheidung in Kürze  ebenfalls zwischen Blunk und Brumby

 

für den Verein mit freundlichen Grüßen

 HCBrumby

 
 

21. 05. 2017 

Dieter Blunk Blitzschachmeister
 
Dieter Blunk hat auch das vierte Turnier um die Blitzschachmeisterschaft des Schachclubs Varel für sich entschieden und wurde damit erneut Blitzschachvereinsmeister. Zum letzten Turnier hatten sich 12 Spieler eingefunden und im Modus jeder gegen jeden (5 Minuten Zeit pro Partie) fiel die Entscheidung in der vorletzten Runde in der Partie Brumby gegen Blunk. Christoph Brumby, schon bei den ersten drei Turnieren schärfster Konkurrent von Blunk, überzog seine Stellung und musste chancenlos aufgeben. Blunk gewann am Ende alle Partien und lag mit 11 Punkten vor Brumby (10 Pkt.), Bernd Hayen (8,5 Pkt.), Dirk Scheepker (7,5 Pkt.), Gerd Lohmann (6,5 Pkt.), Ingo Decker (6 Pkt.), Willi Peters (5,5 Pkt.), Martin Gadow (4 Pkt.), Emile Joseph (3 Pkt.), Franky Joseph (2 Pkt.) sowie Rainer Ulbrich und Gerold Diers (je 1 Pkt.). In der Gesamtrechnung aller vier Turniere hatte Blunk mit 45,5 Punkte zwei Punkte Vorsprung vor Brumby mit 43,5 Punkten. Insgesamt beteiligten sich 24 Vereinsmitglieder an den vier Turnieren.

 

Für den Verein mit freundlichen Grüßen

HCBrumby